Expertin für Resilienz und Lebensqualität

3 Tipps, wie Sie der Erwartungsfalle entgehen

Die lieben Erwartungen – wer kennt sie nicht. Wir lernen früh, dass Erwartungen dazu da sind, um enttäuscht zu werden. Dies haben Sie sicher in Ihrem Leben auch schon in der einen oder anderen Form selbst erfahren dürfen. Je näher uns Personen stehen, desto höher sind im Normalfall unsere Erwartungen und desto enttäuschter sind wir, wenn diese nicht erfüllt werden.

Die Kehrseite der Medaille
Als Expertin für Resilienz und Lebensqualität haben meine Klienten Erwartungen an mich. Sie möchten, dass ich Ihnen Ratschläge gebe, wie sie ihre Situation lösen können, Tipps und Tricks, was sie noch besser machen können. Inputs, damit sie möglichst schnell wieder im Normalmodus arbeiten können. Ich bin ganz froh, dass ich grundsätzlich mit einem lösungsorientierten Coaching Ansatz unterwegs bin. Dies erleichtert mir den Umgang mit diesen Erwartungen enorm. Weil ich somit mit meinen Klienten eine klare Aufgabenteilung habe: Ich bin zuständig, damit der Gedankenprozess in Gang kommt und der Coachee ist Experte für seine Situation und gemeinsam eruieren wir Lösungsmöglichkeiten.

Nicht immer ist es so einfach, sich von den Erwartungen anderer abzugrenzen. Jeder Mitarbeitende hat andere Erwartungen an seinen Chef oder seine Chefin. Und je komplexer eine Situation ist, desto höher sind diese. Durch unausgesprochene Erwartungen können sich Ihre Mitarbeitenden nämlich ihre Welt so gestalten, wie sie sie gerne hätten. Und sich somit die Welt vereinfachen.

Wie gehen Sie mit den Erwartungen an Ihre Person um?
Erwartungen an sich selbst lösen Stress aus. Egal ob von Drittpersonen oder von sich selbst aus. Die erste Reaktion ist dann meist Flucht oder Kampf. Unser Gehirn schaltet unter solchem Stress auf den Automations- oder Überlebensmodus. Wir entziehen uns der Situation und reagieren nicht. Oder wir beginnen eine eher konfliktbehaftete Diskussion. Dies ist besonders eindrücklich in Beziehungen zu beobachten, wenn die Bedürfnisse nach der ersten Verliebtheit auseinanderdriften. Entweder vermehren sich die Streitereien oder das Paar trennet sich weil man zu verschieden ist.

3 Tipps, wie Sie Erwartungen erfolgreich handhaben
Es ist bekannt, dass Menschen, die ausgeglichen, zufrieden, offen und glücklich sowie selbstbestimmt sind, niedrigere Erwartungen an ihr Umfeld haben. Damit Sie eine Balance finden im Umgang mit den Erwartungen an Ihre Person, reagieren Sie in jedem Fall empathisch auf jede Erwartungshaltung. Zusätzlich sind folgende Punkte zu beachten

  • Hinter jeder Erwartung steht ein Bedürfnis, das gestillt werden möchte. Treten Sie in einen Dialog, um diese Bedürfnisse zu evaluieren und eine Lösung zu finden.
  • Grenzen Sie sich ab. Sie sind nicht für die Gefühle und Erwartungen Ihrer Mitarbeitenden verantwortlich.
  • Schaffen Sie Voraussetzungen, damit Ihre Mitarbeitenden wieder ins Handeln kommen und Eigenverantwortung übernehmen.

Wenn Sie diese Punkte umsetzen, dann werden Sie sich erfolgreich von den unterschiedlichsten Erwartungen abgrenzen können – für mehr Gelassenheit und Lebensqualität.

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie mich jetzt für ein unverbindliches Telefongespräch.