Expertin für Resilienz und Lebensqualität

Sind Sie ein Online-Junkie?

Können Sie sich noch an Ihren 1. Besuch im Internet erinnern? Der 1. Klick auf den Internet-Explorer, das ohrenbetäubende piepen des Modems und das langsame Laden der Startseite? Als Jugendliche waren meine Internetbesuche begrenzt, weil spätestens nach 45 Minuten meine Eltern oder meine Schwestern das Telefon benutzen wollten und ich somit meine Neugierde für diese Technologie zügeln müsste. Dies hat sich in den letzten 20 Jahren massiv geändert. Experten schätzen, dass mittlerweile in der Schweiz über 70’000 Menschen internetsüchtig sind. Die Ursachen sind vielschichtig. Folgen sind u.a. Konzentrationsschwierigkeiten, Nervosität, Realitätsbezugs-Verlust, depressive Verstimmungen und Entfremdung vom familiären Umfeld.

Und trotzdem verbringen wir immer mehr Zeit im Internet, wie folgende Zahlen zeigen: (Quelle: Brandwatch.com)

Google verarbeitet mittlerweile jede Sekunde 40’000 Suchanfragen.

Es dauerte 3 Jahre, 2 Monate und 1 Tag vom ersten Tweet bis zum Milliardsten.

Durchschnittlich verbringen wir jeden Tag 116 Minuten auf Social Media.

Der Mensch 4.0 ist vernetzt

Das ist das Fazit der Premiere der Resilienz-Lounge. Analog der 4. Industriellen Revolution bedeutet das, dass sich Menschen mit Maschinen vernetzten. Doch würde sich keiner der Teilnehmenden der Resilienz-Lounge einen Chip implementieren lassen. Zu sehr hat man Respekt vor der totalen Überwachung und dem Verlust der Selbstbestimmung. Und darum geht’s. Denn mit einem bewussten und selbstbestimmten Umgang mit der Vernetzung, bringt die 4. industrielle Revolution viele Chancen und Möglichkeiten.

3 Tipps, wie Sie kein Online-Junkie werden

Vernetzung entsteht nicht nur online und mit Maschinen. Es gibt noch weitere Möglichkeiten, wie es Ihnen durch Vernetzung gelingt, Erwartungen mit Leichtigkeit zu managen:

  • Verbinden Sie sich aktiv offline mit Menschen. Kommen Sie mit fremden Menschen ins Gespräch, gehen Sie zu Netzwerk-Events oder gehen Sie mit Ihrer Familie aus.
  • Vernetzen Sie sich mit der Natur. Gehen Sie regelmässig raus und tanken Sie Energie an der frischen Luft.
  • Üben Sie sich in Achtsamkeit und vernetzen Sie sich mit sich und Ihren echten Bedürfnissen.